Von der Kunst einfach anzufangen – So setzt ihr eure Ziele um

Uns motivieren große Ziele sehr viel mehr, als die Kleinen. Zwischenziele sind dennoch sehr wichtig, um ins Handeln zu kommen. Das coolste Ziel bringt dir nichts, wenn du keine Schritte unternimmst, um es zu erreichen. Wir erzählen dir im folgenden Artikel, wie wir unseren Businessstart geplant haben.

Wir haben unsere Goals in Quartals-, Monats-, Wochen- und Tagesziele aufgeteilt. To Do Listen und Businessbücher, sind für die Planung sehr nützlich. Ihr könnt natürlich auch auf Kalender und Planungstools wie Bitrix zurückgreifen. Viele unserer Kunden nutzen für die Planung ihrer Ziele auch gerne Evernote, da es vom Design her schön aufgebaut ist.

Ausgehend von unseren 3 wichtigsten Jahreszielen, erstellen wir unsere Quartalsziele. Natürlich haben wir mehr als 3 Jahresziele. Dennoch liegt unser Fokus auf den Zielen, die wir um jeden Preis im Jahr 2018 erreichen wollen. Alle weiteren Goals können wir auch aus Zeitmangel im Jahr 2019 planen.

Sobald die Ziele festgelegt sind, schreibt ihr euch alle Schritte auf, die dafür nötig sind. Denkt bitte dran, dass jeder Schritt mehrere Türen öffnet. Seid also flexibel in der Umsetzung.

Wenn sich aus den Unterpunkten die Quartalsziele ergeben, könnt ihr diese Pläne noch weiter in Wochen- und Tagesziele aufteilen.

Das Team Ultim8media hat den gesamten Plan an einem Tag geschrieben. Letztes Jahr hatten wir keinen roten Faden und haben uns oft verzettelt. Es ist wichtig an einem gemeinsamen Strang zu ziehen. Wenn keiner da ist, ist es wirklich schwer die wichtigsten Ziele zu erreichen.

Die Wochenplanung starten wir jeden Sonntagnachmittag. So können wir die aktuellen Ereignisse besprechen und Ziele rausstreichen, die wir vielleicht schon erledigt haben.

Bei Bodo Schäfer haben wir gelernt, dass man sich dazu verpflichten soll, die Ziele zu erreichen. Euer Unterbewusstsein erkennt irgendwann, dass es wichtig für euch ist.

Masterplan

To – Do Listen machen Spaß. Wir lieben es unser Portfolio zu erweitern, Content zu produzieren und anschließend nach jeder einzelnen Aufgabe einen dicken Haken auf der To-Do Liste zu setzen. Mit der App Wunderlist könnt ihr eure Pläne mit eurem Team synchronisieren.

Es dauert 30 Tage lang, bis unser Unterbewusstsein eine Gewohnheit abgespeichert hat. Danach wird euch die weitere Planung leichter fallen.

 

Die wichtigste Schritte für eure Planung:

  • Fokussiert euch auf 3 Jahresziele
  • Verpflichtet euch dazu, euer Ziel zu erreichen
  • Legt für jedes dieser Ziele terminierte Unterziele fest
  • Erledigt eure To-Do Listen
  • Belohnt euch für jede erfolgreiche Woche

Wie habt ihr euer Business gestartet? Ohne Masterplan? Oder habt ihr ebenfalls das Jahr durchstrukturiert?