60 Wege um kreativ zu bleiben

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Jeder Künstler möchte kreativ bleiben und erfolgreich sein. Damit es so bleibt, haben wir heute ein paar Tipps für euch:

  1. Nutz die Notizen-Funktion auf deinem Handy, um deine Gedanken festzuhalten.
  2. Erstelle dir viele Listen
  3. Finde ein Organisationssystem für deine Ideen und Inspirationen
  4. Nutze Pinterest, um im Inspirationsflow zu bleiben
  5. Schreibe dir deine Inspirationsquellen auf, um sie nicht zu vergessen
  6. Erstell dir deine persönliche Wochenchallenge
  7. Verlass deine Komfortzone und probier etwas völlig Neues und Ungewohntes aus
  8. Schau dir einen alten Film an, oder höre alte Musik
  9. Pick dir ein beliebiges Wort aus und schreib alle Gedanken auf, die dir dazu einfallen
  10. Ändere deine Perspektive
  11. Fang mit einer Zeichnung an
  12. Schreib 10 Lösungen für ein Problem auf (ignoriere ob die Ideen gut oder schlecht sind)
  13. Schreibe 10 Projekte auf, die du gerne starten möchtest
  14. Verändere deine Routinen
  15. Erstelle etwas in einem Style, den du sonst nie probieren würdest
  16. Mach eine Pause
  17. Analysiere etwas, was du toll findest und schreibe auf, warum es dich so begeistert
  18. Erstelle eine Playlist, die zu der Emotion des Projektes passt und höre sie, während du daran arbeitest
  19. Mach etwas nur aus Spaß
  20. Räum dein Büro auf
  21. Arbeite außerhalb deines Büros
  22. Verfass mehrere Ideen aus der Vergangenheit und erstell daraus ein einzelnes Projekt
  23. Trink ein großes Glas deines Lieblingsgetränkes
  24. Hör dir eine neue Musikrichtung an
  25. Verfolge die aktuellen Designtrends
  26. Erstelle etwas nur für dich alleine
  27. Steh spät nachts auf, um an deinem Projekt zu arbeiten
  28. Finde mehr Freiheit in deinem Projekt
  29. Befolge keine Regeln
  30. Arbeite mit einer weiteren Person zusammen
  31. Erstelle Projekte die niemand sehen wird
  32. Pausiere einen tag von jeglicher Technologie
  33. Verbringe viele Stunden nur mit dir un deinem Notizbuch
  34. Denk nicht zu viel nach im Kreativitätsprozess
  35. Kritisier deine Arbeit nicht, bevor du fertig bist
  36. Hör auf perfektionistisch zu sein
  37. Nimm etwas auseinander und füg es wieder zusammen
  38. Hör dir emotionale Musik ein und tagträume für 15 Minuten
  39. Unterhalte dich mit Kindern
  40. Schreibe deine Träume auf
  41. Geh ohne Musik spazieren
  42. Geh an einen Ort, an dem du noch nie warst
  43. Sieh dir alte Gebäude an
  44. Verbringe täglich 15 Minuten mit Brainstorming
  45. Triff dich mit kreativen Menschen
  46. Stelle Künstlern viele Fragen
  47. Lerne ein neues Instrument zu spielen
  48. Lerne jeden tag ein neues Wort
  49. Schreib den Grund auf, warum du es liebst kreativ zu sein
  50. Schaue kreativen menschen zu
  51. Mach etwa Witziges aus deiner Kindheit
  52. Erstelle eine Liste deiner bisherigen Lieblingsarbeiten
  53. Suche dir einen Mentor
  54. Hol dir Feedback
  55. Gehe zurück und schau dir deine Arbeiten der letzten 5, 10 und 15 Jahre an
  56. Lies täglich
  57. erstelle ein Tutorial zu deinen Arbeiten
  58. Schaue dir Dokumentationen auf Netflix an
  59. bastel dir ein Visionboard
  60. Dokumentier deine Prozesse und Erfolge in deinen Instagramstories

Kreativität